Abstand

Abstand / Dichtes Auffahren

Es gilt sie Faustregel: Der Abstand zum Vordermann muss mindestens zwei Sekunden betragen, egal bei welchem Tempo. Zur Orientierungshilfe: Einen Punkt merken, den der Vorausfahrende gerade passiert und die Sekunden zählen, die vergehen, bis man selbst diesen Punkt erreicht.

Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug = halber Tachowert in Metern

 Tatbestand Bußgeld Punkte Fahrverbot
…bis 10 km/h Nichteinhalten des Abstandes von einem vorausfahrenden Fahrzeug mit weniger als 80 km/h: 25 Euro    
…mit Gefährdung 30 Euro    
…mit Sachbeschädigung 35 Euro    
Nichteinhalten des Abstandes von einem vorausfahrenden Fahrzeug in Metern mit mehr als 80 km/h:  
…Abstand weniger als 5/10 des halben Tachowertes 75 Euro 1  
…Abstand weniger als 4/10 des halben Tachowertes 100 Euro 1
…Abstand weniger als 3/10 des halben Tachowertes 160 Euro 1 (2 Punkte bei mehr als 100 km/h) 1 Monat, bei mehr als 100 km/h
…Abstand weniger als 2/10 des halben Tachowertes 240 Euro 1 (2 Punkte bei mehr als 100 km/h) 2 Monate, bei mehr als 100 km/h
…Abstand weniger als 1/10 des halben Tachowertes 320 Euro 1 (2 Punkte bei mehr als 100 km/h) 3 Monate, bei mehr als 100 km/h
Nichteinhalten des Abstandes von einem vorausfahrenden Fahrzeug in Metern mit mehr als 130 km/h:
… Abstand weniger als 5/10 des halben Tachowertes 100 Euro 1
…Abstand weniger als 4/10 des halben Tachowertes 180 Euro 1
…Abstand weniger als 3/10 des halben Tachowertes 240 Euro 2 1 Monat
…Abstand weniger als 2/10 des halben Tachowertes 320 Euro 2 2 Monate
…Abstand weniger als 1/10 des halben Tachowertes 400 Euro 2 3 Monate

PKW Maut Deutschland

[one_half]

PKW Maut in Deutschland, kommt es doch?

In Deutschland wird über eine Straßenmaut für PKW von Politikern diskutiert. Preis für eine Jahres-Vignette sind 100 Euro als kosten im raum gestellt worden, die auf die Autofahrer in Deutschland kommen. Eine entsprechend niedrigere Kfz-Steuer soll dafür ausgleich versprechen.

Also wenn ein Deutscher Autofahrer nicht zu kasse greifen muss, kann sich keiner benachteiligt füllen, schließlich zahlen die Deutschen Autofahrer ja schon genug Steuern. Warum sollten, die Ausländische Fahrer kostenlos die Autobahnen und Schnellstraßen benutzen.

[/one_half][one_half_last][print_gllr id=204]

[/one_half_last]

Also ab 2015 soll die PKW Maut folgen. Wie es genau Aussehen soll, wird noch in der Politik diskutiert. Bei einer Vignette wie es in Österreich (82,70€) und Schweiz (40 CHF ca. 33€) der Fall ist, für eine Jahresvignette die dann 14 Monate gültig ist. (z.B. 01.12.2013 – 31.01.2015)

Und wer auf den Autobahnen ohne gültige Vignette unterwegs ist und dabei erwischt wird, muss mit hohen Geldstrafen rechen. So werden dann 200 Schweizer Franken (163€) fällig, und in Österreich (120€). Somit wird stark an den grenzen Kontrolliert. Es wird den Reisenden empfohlen, die Vignette bereits vor der Abreise zu erwerben.

In Europa sind ca. 70% aller Länder, die eine PKW Maut haben.[one_half]

 

[print_gllr id=207][/one_half][one_half_last]

PKW Maut Bulgarien
PKW Maut Dänemark
PKW Maut Frankreich
PKW Maut Griechenland
PKW Maut Großbritannien
PKW Maut Irland
PKW Maut Italien
PKW Maut Kroatien
PKW Maut Mazedonien
PKW Maut Montenegro
PKW Maut Norwegen
PKW Maut Österreich
PKW Maut Polen
PKW Maut Portugal
PKW Maut Rumänien
PKW Maut Schweden
PKW Maut Schweiz
PKW Maut Serbien
PKW Maut Slowakei
PKW Maut Slowenien
PKW Maut Spanien
PKW Maut Tschechien
PKW Maut Türkei
PKW Maut Ungarn[/one_half_last]

[one_half]

 

Eine andere Möglichkeit ist über Toll Collect, (2011 nahm Deutschland über 4,5 Milliarden Euro durch die LKW-Maut ein!) die auch für mehr Gerechtigkeit sorgen würde, z.B. ein Autofahrer, der nur Kurzstrecken hat, oder nur 5 mal im Jahr die Autobahn benutzt, als ein viel- Fahrer und im Monat ca.5.000 -10.000km im Monat die Autobahn nutzt. Bei einer Vignette zahlen erstmal alle![/one_half]

[one_half_last]

Autobahn
Autobahn

[/one_half_last]

Tempoüberschreitung

Tempoüberschreitung, Geschwindigkeits­überschreitung inner / außerhalb geschlossener Ortschaften.

Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit innerorts

Bußgeld Punkte Fahrverbot
…bis 10 km/h 15 Euro
…11 bis 15 km/h 25 Euro
…16 bis 20 km/h 35 Euro
…21 bis 25 km/h 80 Euro 1
…26 bis 30 km/h 100 Euro 3
…31 bis 40 km/h 160 Euro 3 1 Monat
…41 bis 50 km/h 200 Euro 4 1 Monat
…51 bis 60 km/h 280 Euro 4 2 Monate
…61 bis 70 km/h 480 Euro 4 3 Monate
…über 70 km/h 680 Euro 4 3 Monate

 

Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit außerorts

Bußgeld Punkte Fahrverbot
…bis 10 km/h 10 Euro
…11 bis 15 km/h 20 Euro
…16 bis 20 km/h 30 Euro
…21 bis 25 km/h 70 Euro 1
…26 bis 30 km/h 80 Euro 3
…31 bis 40 km/h 120 Euro 3
…41 bis 50 km/h 160 Euro 3 1 Monat
…51 bis 60 km/h 240 Euro 4 1 Monate
…61 bis 70 km/h 440 Euro 4 2 Monate
…über 70 km/h 600 Euro 4 3 Monate

*wenn innerhalb eines Jahres 2x Geschwindigkeitsüberschreitungen von mehr als 21 km/h festgestellt werden, wird das Bußgeld um 50% angehoben.
z.b. am 01.01.2013 ab 21km/h Geschwindigkeitsüberschreitung und dann am 31.12.2013 nochmal eine Geschwindigkeitsüberschreitung ab 21km/h, d.h 70,00€ + 35,00€ =105,00€

* Toleranz, bei weniger als 100 km/h wird 3km/h Toleranz abgezogen, über 100 km/h wird 3% von Höchstgeschwindigkeit abgezogen.

Bußgeld Punkte Fahrverbot
Schrittgeschwindigkeit in verkehrsberuhigtem Bereich nicht eingehalten, sofern nicht mehr als 10 km/h zu schnell (PKW) 15 Euro
Nichtangepasstes Tempo trotz angekündigter Gefahrenstelle an unübersichtlichen Stellen, Bahnübergängen, Kreuzungen, Einmündungen und bei schlechten Sichtverhältnissen 50 Euro 3
… mit Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer 60 Euro 3
… mit Sachbeschädigung 75 Euro 3
Nicht angepasstes Tempo in anderen Fällen 35 Euro
Kinder, Hilfsbedürftige und Ältere gefährdet durch zu hohes Tempo, mangelnde Bremsbereitschaft oder ungenügenden Seitenabstand 120 Euro 3
Ohne triftigen Grund so langsam gefahren, dass der reibungslose Verkehrsfluss behindert wurde, Sonntagsfahrer, Mittelspurfahrer (Autobahn) 40 Euro
Radarwarn- oder Laserstörgerät betrieben oder betriebsbereit mitgeführt 75 Euro 4

Rote Ampel

Rotlichtverstöße

Bußgeld Punkte Fahrverbot
Ampel bei „Rot“ überfahren 90 3
…mit Gefährdung 200 4 1
…mit Sachbeschädigung 240 4 1
Ampel bei schon länger als 1 Sekunde leuchtendem „Rot“ überfahren 200 4 1
…mit Gefährdung 320 4 1
…mit Sachbeschädigung 360 4 1